News – TISAX Zertifizierung

DZ HYP Case Study

Optimierung des Risikomanagements durch den Einsatz der S2S Lösung

 

Die DZ HYP AG ist eine führende Pfandbriefbank, die sich auf die Finanzierung von Immobilien spezialisiert hat. Sie bietet maßgeschneiderte Finanzierungslösungen für Immobilienprojekte und agiert als Partner für Wohnungsunternehmen, institutionelle Investoren und gewerbliche Immobilienfinanzierer. Die DZ HYP ist eng mit dem genossenschaftlichen Bankensektor verbunden und fungiert als deren zentraler Refinanzierungspartner.  

DZ HYP ist mit knapp 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den beiden Hauptstandorten Hamburg und Münster, sowie Immobilienzentren in den Wirtschaftsmetropolen und weiteren Regionalbüros, präsent. 

Ziele 

Der Mittelpunkt eines professionellen Risikomanagements liegt in der Identifikation, Bewertung und Steuerung von Risiken, um die Ziele und den langfristigen Erfolg eines Unternehmens zu unterstützen. Entsprechend dieser Zielsetzung sollte die Einführung eines neuen Risikomanagements der DZ HYP auch die effiziente Überprüfung der Kreditwürdigkeit von potenziellen Kunden ermöglichen. 

Die Anforderungen der Bank an die neue Lösung umfassten ein hohes Level an Sicherheit und Flexibilität, einen geringen Implementierungsaufwand und eine nahtlose Integration in die bestehende Systemlandschaft.

Auf einen Blick

Herausforderungen

  • Verringerung der Prozessdauer der Bonitätsprüfung 
  • Automatische Verarbeitung von SCHUFA Meldungen und Nachmeldungen 
  • Nahtlose Einbindung in den SAP Business Workflow 

Vorteile 

  • Höheres Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit der Lösung 
  • Zeitliche Verkürzte des gesamten Kreditantragprozesses 
  • Individuelle Anpassung an Geschäftsprozesse 

Lösung 

Durch die nahtlose Integration der alseda S2S Lösung (Anbindung von Auskunfteien an SAP) in die bestehende IT-Infrastruktur der Bank konnte diese ihre Prozesse weiter optimieren und weiter automatisieren. Die Bearbeitungszeit für Kreditanträge und deren Folgeprozesse bei Vertragsabschlüssen wurden so erheblich verkürzt.

Die neue alseda S2S Lösung bietet der DZ HYP Bank zudem ein höheres Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit durch die Nutzung der erweiterten Funktion der Betrugsprävention bei der Überprüfung von Kreditanträgen.

Die S2S Lösung ermöglicht es nun der Bank für Ihr Kerngeschäft als Immobilien- und Pfandbriefbank stets auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklungen zu sein. Somit wird die DZ HYP ihre Prozesse auch in Zukunft stetig in Bezug auf Effizienz, Sicherheit und Kundenzufriedenheit optimieren können.

Durch den Einsatz der Standardlösung von alseda konnte die DZ HYP Bank das gesamte Implementierungsprojekt innerhalb von nur sechs Monaten abschließen.

VORTEILE DER ALSEDA S2S Lösung

Flexibilität: Individuelle Einstellungen und Erweiterbarkeit über das SAP-Customizing, ohne Modifikation des Standards. 

Hohe Digitalisierung: Automatische Erzeugung von Meldungen und Zuordnung von Nachmeldungen der SCHUFA. 

Geringe Fehleranfälligkeit: Durch umfangreiche Plausibilitätsprüfungen innerhalb der S2S Lösung werden unvollständige und fehlerhafte Anträge vermieden. 

Geringe Komplexität: Anbindung an verschiedene Auskunfteien direkt aus den SAP-Anwendungen ohne Verwendung einer zusätzlichen Middleware. 

Die alseda S2S Lösung  

Die alseda S2S Lösung erweitert den SAP Standard um die Funktionalitäten der Auskunfteien SCHUFA, Creditreform, BeDirect, CRIF und Infoscore und integriert diese nahtlos in die SAP-Anwendungslandschaft. Das Einholen von Auskünften erfolgt in Echtzeit und die folgende Weiterverarbeitung vollautomatisiert.

Mehr Informationen zur alseda S2S Lösung

 
 
SHARE