Virtuelle Bank der Zukunft

Virtual Reality in Banking

Virtual und Augmented Reality sind eine Möglichkeit, um altbewährte Beratungsdienstleistungen der Banken für Kunden in einer neuen Dimension anzubieten. Ein Höchstmaß an personalisiertem Komfort wird durch diese Technologien völlig orts- und zeitunabhängig angeboten werden können.

Mit einer Unterstützung von KI (künstlicher Intelligenz) sind darüber hinaus noch höhere Dimensionen bei den Kundenerlebnissen in einer Bankfiliale der Zukunft zu erreichen.

 

alseda und Inlusion Netforms haben mit den neusten verfügbaren Technologien eine virtuelle Bank der Zukunft erschaffen. In der virtuellen Bankfiliale kann man sich frei bewegen und verschiedene Serviceleistungen der Bank verwenden. Bei Bedarf kann man mit seiner virtuellen Hand das Bedienelement „Assistent“ drücken und schon erscheint ein Avatar in der virtuellen Welt, der einem zu den Finanzdienstleistungen berät.

Im Rahmen einer vollen Digitalisierung sind die dargestellten Informationen aber nicht nur in der virtuellen Welt vorhanden, sondern werden von realen SAP Banking Anwendungen in die virtuelle Realität übertragen.

Sieht der Kunde z.B. sein Bankkonto, so sind dies reale Daten aus einem SAP Banking System. Schließt der Kunde einen Kreditvertrag ab in der virtuellen Bankfiliale, so werden die Konditionen aus einem SAP Loans Management System verwendet und nach Abschluss des Kreditvertrages automatisch ein Kreditvertrag in der SAP Anwendung angelegt.

Für die Verbindung von realer Welt und der Virtual Reality wurde bestehende APIs verwendet, die z.B. schon in dem alseda Prototypen für Instant Credit entwickelt wurden. Denn die Virtual Reality ist nur eine weitere Möglichkeit, um mittels APIs Daten visuell darzustellen.

Als nächster Schritt ist nun geplant mit SAP im Leonard Center in New York wertere innovative Bankanwendungen in der Virtual Reality abzubilden.